Wer machte 1937 den Vorschlag, 70% vom Mandatsgebiet Palästina den Arabern zu überlassen?

Richtig, die Peel-Kommission.

Die britische Peel-Kommission reiste im Sommer 1937 im Mandatsgebiet Palästina an und schlug dies als Lösung zur Beendigung der arabischen Gewalt vor. Den Juden wären lediglich 20% des Landes zugesprochen worden - dennoch stimmte die zionistische Führung zu. Der Vorschlag von Peel wurde von der arabischen Seite aber kategorisch und kompromisslos abgelehnt.