Faisal-Weizmann-Abkommen

03. Januar 1919: Abkommen zwischen Arabern und Juden über Zusammenarbeit und künftige Grenzen eines arabischen Königreiches und eines jüdischen Staates. Unterzeichnet während einer Friedenskonferenz in Paris von Emir Faisal, dem späteren König des Irak und Chaim Weizmann, Leiter der jüdischen Delegation.